Angebot   

TAI JI QUAN

  • Fortlaufend Anfänger- und Fortgeschrittenenkurse in allen 5 Hauptstilen
  • Waffenformen (Schwert, Säbel, Stock, Fächer)
  • Tuishou (Push-Hands) = Partnerübungen für Fortgeschrittene

 

QI GONG, BA DUAN JIN / DAO YIN

 


Wushu

  • Für Kinder und Erwachsene                        (mit Akzent auf Formen)
  • Kinder haben die Möglichkeit ins              Nati-Kader aufgenommen zu werden


Das weitere Angebot umfasst

  • Professionelle Lehrer/Instruktor Ausbildungen
  • Regelmässige Wochenend-Workshops für Anfänger und Fortgeschrittene, zum Teil mit             Gastlehrer aus China
  • Spezial-Workshops Tai Ji kombiniert mit anderen Disziplinen der Traditionellen Chinesischen             Medizin  (Tuina, etc.)
  • Privatstunden und Gruppenunterricht für alle Disziplinen
  • Chinareisen (Kultur und Bewegung) / werden jährlich im Herbst durchgeführt
  • Tai Ji- und Wushuzubehör für Kinder und Erwachsene (Tai Ji-Anzüge, Hosen, Schuhe,                   Waffen, Musik, Bücher)
  • Teilnahme Möglichkeit an Nationalen- und Internationalen Turnieren
  • Vermittlung von professionellem Tai Ji- und Wushu Training in China 
  • Kindertraining

Zum Kindertraining

Sowohl im Tai Ji als auch im Wushu werden die Reflexe trainiert, das Schlagpotential verbessert,                  die Schnelligkeit und Beweglichkeit gefördert und gelehrt, wie die Kraft des Gegners umgelenkt               anstatt blockiert wird. Dadurch kann das Selbsvertrauen gestärkt werden, die Kinder erlangen eine        bessere Konzentrationsfähigkeit, mehr Sicherheit und körperliche Fitness und lernen, ihren Geist                    zu schulen.

Zum Kursaufbau

Neu-Beginnende besuchen einen Basiskurs (fortlaufender Kurs oder Wochenend-Kurs) und                      lernen die Tai Ji Basisübungen, Haltungs- und Bewegungsprinzipien kennen.                                            Danach können Aufbau-Kurse besucht, "Altes" vertieft und neue Formen dazugelernt werden.       Üblicherweise lehrt Master Rong zu Beginn den im Westen am meisten verbreiteten Yang-Stil,                 dessen Bewegungsabläufe weich und langsam sind und somit ermöglichen, seine Aufmerksamkeit             durch fortschreitendes Üben mehr und mehr auf innere Prozesse zu richten. 

 

Die Schule bietet diverse Trainingsmöglichkeiten an, die Schüler können frei unter den                    angebotenen Übungszeiten wählen. Der separate Stundenplan auf dieser Homepage orientiert                     Sie über die aktuellen Kurse.