Tübingen (D) Internationale Meisterschaften 2019

v.l.n.r.

Meister Rong Jun, Vivienne Schmid, Guirong Zhu, Roger Baumann, Riccardo Trocca, Monique Arber


2. Qualifikations-Turnier Swiss Wushu in Thun, 16. Juni 2019

Das "Dream Team"

v.l.n.r.: Daniel, Claudia, Vivienne,

Gui Rong, Simon, Riccardo, Roger

(auf d Bild fehlt Markus)

 

Grossen Dank an Meister Rong Jun

Claudia und Roger gewannen zwei bzw eine Medaille anlässlich der WM in Bulgarien 2018.

Die begehrten Anerkennungen sind erst jetzt eingetroffen, die Freude umso grösser.

An dieser Stelle gratulieren wir nachträglich für die grossartige Leistung von Claudia und Roger, so wie des Trainers und Meisters Rong Jun.

Workshop 12.5.2019 Basis-Taiji Yang Stil für schnuppernde, fortgeschrittene und unterrichtende Teilnehmer/innen.

In der gleichen Gruppe waren Leute dabei, die noch keine Erfahrung mit Taiji hatten und es einmal kennenlernen wollten. Und es waren fast gleich viel Anwesende, die selber unterrichten und wegen der Didaktik und Methodik von Meister Rong Jun teilgenommen haben, so wie auch die Fortgeschrittene, die an internationalen Wettkämpfen teilnehmen und ebenfalls in der Vertiefung von Basis Arbeit die Qualität ihres Taiji steigern wollen.

Nach fast vier intensiven und kurzweiligen Stunden hatten Einsteiger Lust auf mehr, und die Fortgeschrittene bereichernde Erfahrungen gesammelt.


Workshop Chen-Stil 31.3.2019

Der traditionelle Taiji-Chen-Stil lebt in der urspünglichen Kampfkunst. Basis ist das Wechselspiel von Ying und Yang in schnellen und langsamen Bewegungen, mit äusserer und innerer spiralförmiger Dynamik  so wie kraftvolle und sanfte Abläufe. Ein klares Verständnis der Technik ermöglicht qualitativ gefühlvolles Taiji und Freude an diesen traditionellen Kunst.


1. Qualifikations Turnier Swiss Wushu in Oberentfelden, 24. März 2019

v.l.n.r.:  Simon, Riccardo, Vivienne, Peter, Guirong.   Markus und Roger fehlen auf dem Bild.


Chinese New Year, Show Luzern 2.2.2019


Herbst-Workshop Yang Stil 24er Form

Nach der Wiederholung der Teile 1 + 2 der "Peking (oder 24er) Form", folgte heute der Schwerpunkt mit Teil  3 + 4. Dies beinhaltet u.a. Erläuterungen über Herkunft der traditionellen, chinesischen Namen der Bewegungen, die gesundheitlichen Aspekte, so wie die Applikationen im Kampfsport. Mit diesen vertieften Kenntnissen, Körperhaltung im Lot, Technik und Verständnis der Bewegungen, können Ying und Yang durch die Entspannung und wohltuende Gefühle wirken; das heute Erlernte wird so im regelmässigen Üben einfliessen können.

 

Nach der Wiederholung der Teile 1 + 2 der "Peking (oder 24er) Form", folgt der Schwerpunkt mit Teil 3 + 4. Dies beinhaltet u.a. Erläuterung über Herkunft der traditionellen, chinesischen Namen der Bewegungen, gesundheitliche Aspekte, so wie Applikationen im Kampfsport. Mit diesen vertieften Kenntnissen, Körper-haltung im Lot, Technik und Verständnis der Bewegungen, können Ying und Yang mit Entspannung und wohltuende Gefühle wirken und das heute Erlernte soll  im                                                                                               regelmässigen Üben einfliessen.


Ein wunderschöner, spät-sommerlicher oder früh-herbstlicher Samstag vor dem Chinagarten. Wie auch immer .... es war, wieder einmal, ein genussvoller Morgen mit Taiji.


23. September 2018, Workshop                            Yang Stil 24er (Peking) Form in Erlenbach


2018 September, 3.Qualifikations Turnier in Bern,                                Schweizer Meisterschaften

Meister Rong Jun, Fanny, Simon, Vivienne, Daniele, Riccardo, Guirong, Roger

Peter, Guirong, Roger, Vivienne, Riccardo, Claudia, Simon


China-Garten Zürich  26.5.18:  Open-Training


C H I N A R E I S E   8.- 22. Oktober 2017

mit (v.l.n.r.) Meister Rong Jun, Regina, Judith, Monique, Martin, Christine, Marija, Monika, Edwin

(vorne) André, Martin H., Vivienne.    Reisebegleiterin Lishu, Reiseführerin Jojo.

Tag 1.  Mit Lesen, Schlafen, Essen, Filme schauen, wieder schlafen, noch mehr schwatzen und wieder auf die Uhr schauen, vergehen im vollen Flugzeug die Stunden, die uns von Zürich über Frankfurt nach Shanghai fliegen. Es ist Mittag bei 26 Grad, sonnig. Das Wiedersehen mit Lishu ist, wie immer, sehr herzlich. Und unserer diesjährige Reiseführerin Jojo Chen Junzao, die uns 2 Wochen lang begleiten wird, wirkt aufgestellt und freundlich. In der Abenddämmerung geniessen wir eine Stadtrundfahrt der besonderen Art, denn es ist der letzte .......

(Fortsetzung im PDF zum Herunterladen)

Download
Tagebuch & Reiseberich
Chinareise 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 48.2 MB

25. März 2018, 2. Workshop Push-Hands in Erlenbach

2018 März, 1.Qualifikations Turnier in Thun, Schweizer Meisterschaften

Simon, Daniele, Vivienne, Riccardo, Roger, Fanny, Judith, Guirong


Yang Stil 24 Peking Form

Workshops  28. Januar und 11. März 2018


Tui Shou (Push Hands) Workshop 11. Februar 2018


Taijijian (Schwert) Workshop 7. Mai 2017


Chinese New Year Zurich 2016, Proben


China-Tibetreise 2015

Download
China Tibet Reisebericht 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 66.5 MB

Chinesische Neujahrs Show 2014


Chinareise 2013


Lausanne 2008, Olympic Year